Beauty: Red Cherry Lashes Review

Beauty: Red Cherry Lashes Review

Wimpernschlägee sind bekannter Maßen eine der  stärksten weiblichen Waffen. Die kleinen Härchen verleihen unseren Augen einfach wahnsinnige Ausdruckskraft. Obwohl ich oft für meine langen Wimpern Komplimente bekomme, habe ich mich zur Abwechslung mal mit Kunstwimpern geschmückt. Nicht zum ersten Mal aber zum ersten Mal aber zum ersten Mal ohne dass ich mich dabei unnatürlich gestylt gefühlt habe. Deshalb bekommt ihr die vollständige Review zu meinen Wimpern von Red Sherry (#43).

Produktinfos:

Meine Wimpern sind von  kosmetik4less. Ihr bekommt sie aber auch beispielsweise via Amazon. Für nur 2.75€ sind sie ein echtes Schnäppchen. Eine richtige „Produktbeschreibung“ finde ich hier fehl am Platz, letztendlich wisst ihr doch alle was künstliche Wimpern sind und worin ihr Sinn und Zweck liegt. Trotzdem möchte ich an dieser Stelle aber erwähnen, dass es sich bei den Wimpern von Red Cherry um Echthaar-Wimpern handelt. Ihr bekommt sie in verschiedenen Ausführungen und Versionen und könnt so total easy das Paar finden, welches euren Wunschwimpern am ehesten entspricht. Ob voluminös, lang, natürlich oder sehr auffällig – es ist für absolut jeden etwas dabei. Da ich von Natur aus schon recht lange Wimpern habe, und mir ein natürlicher Look im Alltag wichtig ist, habe ich mich für die #43 entschieden.

Handhabung:

Ich muss sagen, dass ich zwar kein Profi in Sachen Wimpern aufkleben bin aber mit einer Pinzette ziemlich gut zurecht komme. Die Wimpern lassen sich meiner Meinung nach kinderleicht anbringen. Natürlich braucht ihr vielleicht 2,3 Übungsgänge wenn ihr noch nie vorher Kunstwimpern in den Händen hattet, aber ich bin mir sicher dass ihr den Dreh auch schnell raus bekommt. Am besten drückt ihr die Wimpern immer zuerst in der Mitte, dann am inneren-, und zuletzt am äußeren Augenwinkel fest. Wer wirklich mit dem Aufkleben hadert, kann sich aber auch einfach einen Applikator dazu bestellen.

Tragegefühl:

Bisher sind meine Erfahrungen mit Kunstwimpern eher negativ aufgefallen. Bei den Wimpern von anderen Herstellern hatte ich immer das Gefühl, dass da tatsächlich irgendetwas an meinem Auge klebt, was mich immer leicht gestört hat. Aber die Red Cherry’s spüre ich überhaupt nicht. Sie sind super angenehm zu tragen und lassen mich nicht im Stich. Die Wimpern sind wirklich federleicht, sodass ihr absolut gar nichts von ihnen spürt.

Vergleich:

links: Red Cherry Kunstwimern | rechts: Mein Maybelline Lash Sensational Mascara

redcherry-wimpern-beauty-review-kosmetik4less-lashes-false

redcherry-wimpern-beauty-review-kosmetik4less-lashes-false

Fazit:

Ich bin wirklich begeistert! Gerade für diesen winzigen Preis sind die Red Cherry Wimpern einfach unfassbar toll! Mittlerweile bereue ich noch mehr als zuvor, in meiner Vergangenheit schon mehr Geld für schlechtere Wimpern gezahlt zu haben. Mit ihnen bin ich aber rundum glücklich. Ich habe sie die letzen Tage täglich getragen, liebe den Ausdruck den sie meinen Augen verleihen und habe auch eine Menge positives Feedback von meiner Umwelt dafür ernten können. Die #43 ist mein perfekter Alltagsbegleiter, ich bin sehr begeistert. Ihr solltet euch mal unbedingt durch die verschiedenen Modelle klicken und euch schnell eure Wunschwimpern schnappen. Von meiner Seite aus gibt es ab-so-lut nichts zu bemängeln.

Tipps:

1. Wer wirklich Schwierigkeiten mit dem Aufkleben hat, dem empfehle ich sich einfach einen Applikator zu bestellen. Für keine 3 Euro findet ihr im Web oder auch im Drogeriemarkt euren kleinen Helfer.
2. Wenn ihr vor der Kleber-Wahl stehen solltet, nehmt lieber einen schwarzen Kleber! Dadurch fällt es weniger auf, dass ihr eurem Augenaufschlag nachgeholfen habt, als wenn ihr einen transparenten Kleber nutzt.
3. Pflegt und säubert eure Kunstwimpern. Entfernt abends die Kleberückstände vom Tag, um möglich lange Freude an eurem Produkt zu haben.

*in freundlicher Zusammenarbeit mit kosmetik4less

Folge:

1 Kommentar

  1. Meltem
    21. Juni 2015 / 14:28

    Ich liebe Red Cherry Wimpern. Die sind so leicht und man spürt die nie. Meine Lieblinge sind Nr. 43, 523, 217, 218.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.