Fashionblogger Cafe Shoedition – GDS Düsseldorf

Fashionblogger Cafe Shoedition – GDS Düsseldorf

Im Rahmen der GDS, der global Destination of Shoes in Düsseldorf, fand auch dieses Jahr wieder das Fashionblogger Cafe in den Messehallen statt. Wie nicht anders zu erwarten hat das Team von Styleranking wieder für ein Rahmenprogramm für uns Blogger- und paar Veranstaltungshighlights gesorgt. Was auf der GDS und „im Cafe“ so abging, verrate ich euch heute.

fashionblogger-cafe-düsseldorf-gds-blumen
Das Motto des diesjährigen Fashionblogger Cafes während der GDS war „Lounge & Lern„. Was sich im ersten Moment vielleicht schnell nach Schule oder Uni anhört, war aber etwas ganz anderes. Mit 7 Partnern hatten wir auf einer Fläche von 180 Quadratmetern verschiedene Möglichkeiten, kreativ zu werden, uns auszutauschen oder und über neue Trends zu informieren. Und mit knapp 120 Bloggern war auch dieses Jahr wieder ganz schön die Hütte voll!

fashionblogger-cafe-düsseldorf-gds-diy-smartphone-case

Mich haben zuerst die bunten Smartphone Cases in ihren Bann gezogen. Zusammen mit Caseable konnte man sich die eigene Hülle für das Smartphone, Tablet oder auch den Laptop designen-, und direkt bestellen lassen. Entweder mit einem eigenen Foto bzw. einer eigenen Datei oder durch die Auswahl aus einem von unzähliger Designs von verschiedenen Künstlern. Da wurde natürlich nicht lange überlegt!

diy-gds-smartphone-case-janvier-caseable

fashionblogger-cafe-düsseldorf-gds-3

Außerdem lud Alegory ein, seine eigenen High Heels zu gestalten. Aus verschiedenen Stoffen konnte man sich hier das heraussuchen, was den persönlichen Geschmack trifft und loswerkeln. Dabei blieben der Fantasie natürlich keine Grenzen! Meiner Meinung nach wurde auch mit dieser Aktion von Styleranking eine gute Verbindung zur GDS hergestellt. Übrigens: Das Bild mit den im Rahmen befestigten Absätzen ist doch wohl total genial oder?

fashionblogger-cafe-düsseldorf-gds-high-heels-diy

fashionblogger-cafe-düsseldorf-gds-8

Doch nicht nur Schuhe und Cases konnten selbst designed werden. Mede to love JEWELRY bot ebenfalls Design-Möglichkeit, während Lillet und und Just Spices mit kühlen Drinks und Popcorn mit raffinierten Gewürzen für das leibliche Wohl sorgten. Wer eine kleine Auszeit brauchte, schnappte sich einen der Liegestühle und genoss einen der grünen Smoothies von Vita Coco.

fashionblogger-cafe-düsseldorf-gds-5
fashionblogger-cafe-düsseldorf-gds-82

Alles im allem war das Fashionblogger Cafe auf der GDS mit 120 anwesenden Bloggern wieder ein Erfolg. Doch leider muss ich an dieser Stelle auch direkt sagen, dass mir diese Fülle, nicht wirklich gefällt. Die Wartezeit an den einzelnen Ständen für die verschiedenen Aktionen ist teilweise wirklich zu lang und auch wenn es zwischenzeitlich immer mal etwas leerer und dadurch sehr angenehm war, war der Raum bzw. der Platz für so viele Leute auch in vielen Momenten nicht ausreichend.

fashionblogger-cafe-düsseldorf-gds-6

Es ist natürlich schön dass es ein Event gibt, an dem so viele Blogger zusammenkommen. Zum neu kennenlernen, wiedersehen und vernetzen ist das super. Allerdings bin ich der Meinung dass die Veranstaltung auch noch Potenzial nach oben hat. Aber lassen wir uns einfach mal überraschen was das Team von Stylranking sich für die nächste GDS im Sommer ausdenkt, wenn die Global Destination auf Shoes uns wieder nach Düsseldorf lockt!

Wart ihr auch beim FBC dabei?
Wie war euer Empfinden?
Ich freue mich auf eure Kommentare! 🙂

mina-signatur-fashion-fashionblog-mode-modeblog-lifestyle

Folge:

4 Kommentare

  1. 16. Februar 2016 / 8:28

    Hi, ich musste leider aufgrund Krankheit fernbleiben und freue mich daher, dass ich durch Dich Einen Einblick erhalte.
    LG Anja

    • Mina
      Mina
      16. Februar 2016 / 15:54

      Oh, das tut mir Leid, ich wünsche dir gute, schnelle Besserung!
      Freut mich dass ich dir mit dem Einblick eine Freude machen konnte 🙂

  2. 15. Februar 2016 / 22:26

    Meine Liebste, das hast du super zusammengefasst. Besser könnte ich es auch nicht ;). Ich habe mich natürlich riesig gefreut, euch und auch einige andere liebe Blogger weiterzusehen (hatte ein bisschen was von pureGLAM Klassentreffen), anderseits fand ich es aber auch leider viel zu voll. Wir haben uns von der Messe ja relativ viel angesehen und hatten dann wohl immer Pech mit den Schlangen an den einzelnen Ständen. Gerade bei Caseable hätte ich gern was designt, weil ich die Hüllen qualitativ richtig super finde. Aber dafür war ich leider viel zu ungeduldig. Mal sehen, ob Styleranking für das Problem nächstes Jahr eine bessere Lösung findet!!
    Liebste Grüße und Küsschen

    • Mina
      Mina
      16. Februar 2016 / 15:56

      Oh wie lieb von dir, vielen lieben Dank für die süßen Worte <3
      Lassen wir uns mal überraschen was uns beim nächsten Fashionblogger Cafe erwartet - aber wenn wir uns wiedersehen, lohnt es sich schon 🙂
      Liebste Grüße und Küsschen zurück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.