What’s new about the Braun Silk-épil 9 Skin Spa & Braun Face Spa 851v

What’s new about the Braun Silk-épil 9 Skin Spa & Braun Face Spa 851v

Hurra, hurra, der Frühling ist da! Es wird Zeit die Beauty Routine auf die schönere Jahreshälfte umzustellen. Mein Fokus liegt dabei vor allem auf dem Gesicht und auf schönen, glatten Beinen. Passend dazu gibt es auch von einer meiner Lieblingsmarken aus dem Beautybereich News: Nämlich von Braun. Was ihr alles über den neuen Braun Silk-épil 9 Skin Spa und den neuen Braun Face Spa 851v wissen solltet, und welche Erfahrungen ich mit den Produkten gemacht habe, verrate ich euch heute. 

Der neue Braun Silk-épil 9 Skin Spa

Seit ich letztes Jahr endlich von meinem billig-Epilierer weg-, und zu einem Modell von Braun gewechselt bin, ist für mich eine Epilation jenseits von Badewanne oder Dusche fast undenkbar geworden. Im Gegensatz zu einem manuellen Peeling sorgt der neue Braun Silk épil Skin Spa für ein 6y so gründliches Ergebnis. Und was soll ich euch sagen? Ja, das habe ich selbst auch am eigenen Körper gespürt! Der blaue Bürstenaufsatz entfernt nämlich alle abgestorbenen Hautschüppchen im Nu. Wo ich vorher immer mit meinem Peelinghandschuh fleißig gerubbelt habe, übernimmt nun das Beauty Tool. Der violette Bürstenaufsatz ist für sensible Haut und laut einer Blindstudie mit 40 Testerinnen in Deutschland 4x so gründlich wie ein herkömmliches Peeling. Da ich mit meiner Haut keine großen Probleme habe, bevorzuge ich den Blauen Aufsatz für mein Peeling.

Neu ist außerdem auch der Massageaufsatz. Ich denke wir kennen alle die gute Wet&Dry Funktion von Braun Epilierern, dazu muss ich euch nicht mehr viel erklären. Dass auch der neue Silk-épil 9 Skin Spa* auch 100% wasserdicht ist, ist ja selbstverständlich. Der grüne Massageaufsatz passt sich aber nicht nur den Körperkonturen an, sondern massiert die Beine auch mit. Laut Hersteller mit 3000 Mikrovibrationen pro Minute. Natürlich habe ich da nicht mitgezählt aber meine Beine haben die kleine Durchblutungs-anregende Massage bei der letzten Haarentfernung sehr genossen. Ich habe sogar mittlerweile die Erklärung für meinen Eindruck gefunden, nun schneller mit der Epilation fertig zu sein als zuvor: Der Silk épil 9 Skin Spa hat nämlich einen 40% größeren Kopf als seine Vorgänger! Und die machen schon einiges aus!

Braun Silk-épil 9 SkinSpa Edition (inkl. drei Bürstenaufsätzen) UVP*** 194,99 Euro

beautyblog-braun-face-spa-silk-epil-review-test-flatlay

Der neue Braun Face Spa

Der Braun Face Spa* stand schon lange auf meine Beauty Wishlist. Denn auch ich gehöre zu den Frauen, die sich sogar im Gesicht rasieren. Nicht weil ich mir starker Gesichtsbehaarung zu tun habe sondern weil ich einfach finde dass sich die Haut ohne Gesichtshärchen einfach noch viel schöner und weicher anfühlt. Den Epilierer Aufsatz nutze ich vor allem gerne für die Partie zwischen meinen Augenbrauen. Das neue Face Spa Modell beinhaltet ebenfalls einen eigenen Massageaufsatz, mit sage und schreibe 100 feinen Silikonnoppen. Für meine Haut genau das richtige, denn – #shameonme – was Gesichtspeelings angeht, bin ich leider prinzipiell etwas faul. Zumindest bin ich es gewesen!

Dazu gibt es noch den Young – Aufsatz, den Sensitive-Aufsatz, den Pure-Aufsatz und den Beauty-Schwamm Aufsatz. Ich nutze den Pure-Aufsatz, der für normale Haut konzipiert ist, er ist jetzt fester Bestandteil meiner täglichen Routine im Frühling. Young- und der Sensitive Aufsatz erklären sich wiederum von selbst, der erste ist für die wöchentliche Anwendung gedacht und die 2. Version hat noch einmal ganz besonders weiche Borsten. Der Beauty-Aufsatz ist ist erster Linie für das Auftragen von Pflegeprodukten und Make Up gedacht, er hat eine schaum-gleiche Oberfläche. Ich bin auf jeden Fall mit dem Pure-Aufsatz sehr zufrieden und meine Haut dankt mir Peeling-Muffel die Verwendung ebenfalls!

Das Beauty-Set mit dem neuen „Massagepad“-Aufsatz und dem „Pure Beauty“-Aufsatz ist zu einem UVP* von 99,99 Euro im Handel erhältlich.
Das Ersatzbürsten-Set ist zu einem UVP* von 29,99 Euro im Handel erhältlich.

Getting ready for spring

Beide Produkte sind inzwischen fester Bestandteil meiner Spring-Beauty Routine. Wie ich euch schon in meinem Lieblingszeit-Post verraten habe, bade ich einfach unheimlich gerne und kann gerade deshalb auch die Produkte von Braun aus dem Herzen an euch weiterempfehlen. Ich würde nicht noch einmal zu einem Billig-Epilierer greifen. Nicht nur wegen der Schmerzen sondern auch einfach auf Grund der Tatsache dass die Haut bei der Haarentfernung mit…nicht ganz so hochwertigen Geräten… sehr in Mitleidenschaft gezogen werden kann. Dabei ist sie das größte Organ unseres Körpers und sollte von uns genau die Aufmerksamkeit und Pflege bekommen, die sie verdient. Achja und noch ein Stichwort zum Ende, dass ich mir nicht verkneifen kann: Roségold! – Ladies! ROSÈGOLD! 

SAVE POST VIA PINTEREST

beautyblog-braun-face-spa-silk-epil-review-test-flatlay

// Dieser Beitrag wird freundlicher Weise von Braun unterstützt //

Folge:

3 Kommentare

  1. 29. März 2017 / 17:32

    Klingt nach zwei tollen Produkten, wobei es mir eindeutig der Face Spa angetan hat. Ich bin in Sachen Peeling auch super faul und könnte ein Hilfsmittel, was direkt alle wichtigen Funktionen beinhaltet, sehr gut gebrauchen.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    • Mina 29. März 2017 / 12:34

      Also ich kann ihn dir wirklich nur empfehlen 🙂 ❤︎
      Bin bis jetzt von jedem Produkt von Braun einfach nur begeistert gewesen und wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht!
      Lass mich gerne wissen, wie du ihn findest wenn du ihn selbst ausprobiert hast :))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.