Städtetrip nach Prag

Städtetrip nach Prag

Diese Woche stand für uns ein Städtetrip nach Prag auf dem Programm. Heute erfahrt ihr, warum ich mich während unserer Reise in die Hauptstadt von Tschechien verliebt habe und was mir besonders an der Metropole aufgefallen ist.

prag-minamia-reise-travel-prague-praha-blog-influencer-106

prag-minamia-reise-travel-prague-praha-blog-influencer-106

Prag ist die 15. größte Stadt der europäischen Union und mit 1,2Mio Einwohnern etwas dichter besiedelt als unser gutes altes Köln. Die Metropole zählt zu den reichsten Städten der EU. Da Prag während des 2. Weltkrieges weitgehend verschont geblieben ist, finden sich hier noch sehr viele alte Häuser und Gebäude aus früherer Zeit. Hier treffen Kunst und Kultur aufeinander. Museen, Musik, Theater Sport – das Angebot der Stadt am Leben teilzunehmen ist wirklich großartig. Es gibt zahlreiche große und kleine Bühnen, alte Kinos und verschiedene Sportveranstaltungen, sowie Musikfestivals.

prag-minamia-reise-travel-prague-praha-blog-influencer-106

prag-minamia-reise-travel-prague-praha-blog-influencer-106

prag-minamia-reise-travel-prague-praha-blog-influencer-106

Die Stadt hat mich aber vor allem mit ihren beeindruckenden, pompösen Gebäuden einfach nur vom Hocker gehauen. Die Altbauten in Kombination mit den unglaublich sauberen Straßen sind einfach wunderwunderschön! Im Herzen der Stadt führen kleine und große Gassen zu Restaurants, Cafes und Shops mit ganz besonderem Flair. Außerdem ist mir aufgefallen, dass in der Fußgängerzone, vor allem in der Paris Street (hier solltet ihr mal shoppen gehen!), überall Uhren an den Gebäudefassaden befestigt sind.

prag-minamia-reise-travel-prague-praha-blog-influencer-106

prag-minamia-reise-travel-prague-praha-blog-influencer-106

prag-minamia-reise-travel-prague-praha-blog-influencer-106

Während wir durch die Straßen gezogen sind, sind uns Kutschen, Limusienen und großartige Oldtimer begegnet. Am Old Ton Square, dem zentralen Marktplatz Prags, befindet sich nicht nur das Rathaus, sondern auch das Jan-Hus Denkmal. Aber auch ein Spaziergang entlang -, oder eine Bootstour über die Moldau lohnen sich! Außerdem finden sich auf der Charles Bridge viele Künstler, die lustige Karikaturen und detailgetreue Zeichnungen anfertigen und verkaufen. Auch die Straßenmusik kommt nicht zu kurz. Ich war einfach nur beeindruckt.

prag-minamia-reise-travel-prague-praha-blog-influencer-106

prag-minamia-reise-travel-prague-praha-blog-influencer-denis-delic-jasmin-kessler

prag-minamia-reise-travel-prague-praha-blog-influencer-106

Außerdem ist es großartig dass es an unzähligen Plätzen in Prag kostenloses freies W-Lan gibt (jaja, die Blogger und ihr Internetzugang!). Geld zu wechseln ist ebenfalls kein Problem da sich an nahezu jeder Ecke der Stadt Wechselstuben finden. Die zahlreichen Cafes, Restaurants und Bars laden zu leckerem Essen, kalten oder warmen Getränken oder Snacks ein. Sightseeing Touren sind nicht nur mit dem Bus, sondern auch mit der Kutsche, einem alten Cabrio, dem Segway oder dem Fahrrad buchbar. Es gibt unzählige Möglichkeiten, Prag kennenzulernen!

prag-minamia-reise-travel-prague-praha-blog-influencer-106

prag-minamia-reise-travel-prague-praha-blog-influencer-106

prag-minamia-reise-travel-prague-praha-blog-influencer-denis-delic-jasmin-kessler

Mich hat die Stadt einfach nur unfassbar begeistert und ich weiß jetzt schon, dass es nicht bei diesem einen Besuch bleiben wird! 🙂
Wart ihr auch schon mal in Prag oder haben die Fotos euch vielleicht ein wenig Fernweh verschafft?
Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebst,
mina-signatur-fashion-fashionblog-mode-modeblog-lifestyle

 

Folge:

1 Kommentar

  1. 16. Mai 2016 / 8:41

    Wow! Da hat sich was getan in Prag…
    schöner Post!

    LG
    Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.