#selfie: Blaues Spitzenkleid mit goldenem Schmuck und weißen Adidas Superstars

#selfie: Blaues Spitzenkleid mit goldenem Schmuck und weißen Adidas Superstars

Heute habe ich einen Look für euch, den ich selbst fotografiert habe. Nachdem mein erster Selfie – Outfitpost auf dem Mode Blog ja so gut bei euch ankam, geht es in die 2. Runde. Die Fotos sind bei untergehender Sonne, recht spontan, mit Hilfe der Canon DSLR App und meinem Handy entstanden. Letzte Woche, als die Temperaturen die 20°C Marke geknackt haben, habe ich mein blaues Spitzenkleid von Kala Fashion, einem Label aus Berlin, getragen, welches ich euch unbedingt noch zeigen wollte. Das elegante Teil wurde mir freundlicher Weise vom Modehaus geschenkt und ich bin einfach nur wahnsinnig verliebt in es! Genauso liebe ich aber auch die Kette von Mijelle, die ich dazu trage. Auf dem goldenen Anhänger ist nämlich mein Sternenbild (Skorpion) abgebildet. Somit ist das Schmuckstück etwas sehr persönliches für mich, ich bin nämlich eindeutig ein typischer Skorpion! 😉 Damit der Look genau die Balance zwischen sportlich und chic trifft, habe ich einerseits zudem auf meine Tasche von River Island -, und andererseits auf meine weißen Adidas Superstars zurückgegriffen. Wenn ich an meinen letzten Look mit der River Island Bag zurückdenke, als ich sogar noch lange Haare hatte, wird mir erst einmal wieder bewusst wie schnell doch die Zeit seitdem wieder vergangen ist!

SHOP THE LOOK

Blaues Spitzenkleid*: Kala Fashion
Weiße Tasche: River Island
Uhr: Henry London
Sonnenbrille: Zara (similar: Ray Ban)
Armband: Geschenk von Oma (similar: Christ)
Weiße Sneaker: Adidas Superstars
Kette*: Mijelle

Zeit hatte nämlich auch Denis am Tag, als die Fotos entstanden sind leider nicht. Er hatte einen sehr wichtigen Termin auf der Agenda aber irgendwie war meine Shooting Lust so unbändig groß, dass ich Stativ, Kamera und Handy einfach eingepackt habe – und selbst Fotos machen gegangen bin. Denn wisst ihr was? Es ist völlig okey, von der „Norm“ abzuweichen. Es ist völlig okey und sogar gut, Dinge anders zu machen, als andere. Auch hier und da mal Beiträge zu veröffentlichen, die vielleicht etwas anders sind als der Rest von dem, was sich auf dem eigenen Blog (oder auf anderen Blogs) befindet. Ich finde erst dadurch wird doch eben eine digitale Platform erst richtig interessant. Zusätzlich möchte ich, dass ihr nicht verzweifelt oder traurig seid wenn die Person, die normalerweise für eure Fotos zuständig ist, mal keine Zeit für euch hat. Oder ihr vielleicht sogar bislang leider noch keinen passen Fotopartner oder Fotografen finden konntet. Denn wie heißt es so schön? Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Ausreden! Ich freue dazu natürlich wie immer auf euer Feedback unten in den Kommentaren!

outfitfotos-blog-fotograf-tipps-deutsch
tipps-outfit-fotos-fashion-blog-germany-mode-blog-deutsch-streetstyle-2017-jasmin-kessler
tipps-outfit-fotos-fashion-blog-germany-mode-blog-deutsch-streetstyle-2017-jasmin-kessler
outfitfotos-blog-fotograf-tipps-deutsch
tipps-outfit-fotos-fashion-blog-germany-mode-blog-deutsch-streetstyle-2017-jasmin-kessler
outfitfotos-blog-fotograf-tipps-deutsch
tipps-outfit-fotos-fashion-blog-germany-mode-blog-deutsch-streetstyle-2017-jasmin-kessler
tipps-outfit-fotos-fashion-blog-germany-mode-blog-deutsch-streetstyle-2017-jasmin-kessler
tipps-outfit-fotos-fashion-blog-germany-mode-blog-deutsch-streetstyle-2017-jasmin-kessler
Folge:

1 Kommentar

  1. 19. Oktober 2017 / 12:54

    Die Fotos sind richtig cool geworden liebe Jasmin und man merkt nicht, dass sie vom Stativ aus per App erstellt wurden. Ich bin richtig begeistert. 🙂 Deinen Look finde ich auch total klasse. Das tolle Wetter die letzten Tage musste man einfach nutzen.

    Liebste Grüße
    xo Sunny | http://www.sunnyinga.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.