Flight Cancelled.

Flight Cancelled.

Ad | Anzeige

Stellt euch folgendes Szenario vor: Ihr freut euch seit Monaten auf den geplanten Urlaub auf Bali. Auf die Wärme, das Meer und die Eindrücke jenseits des stressigen Alltags. Aber nachdem ihr bereits einen Teil der Reise hinter euch gebracht habt, am Flughafen sitzt und auf euren Anschlussflug wartet, wird euer Anschlussflug gestrichen. Der Letzte an diesem Tag.

 flug-fällt-aus-hilfe-flugrecht-couture-de-coeur-reiseblog-2018

Glücklicher Weise ist mir genau das selbst noch nie passiert, ich weiß aber von einigen Freunden und Bekannten dass sie von einigen verspäteten und ausgefallenen Anschlussflügen ein Liedchen singen können. Dass unsere Fluggast Rechte aber bares Geld wert sind, ist leider vielen Fluggesellschaften bei Erstattungen egal. Wenn ich in eine solche Situation komme, werde ich mich aber nicht mit den Airlines oder Reiseveranstaltern ägern. Nein, ich werde mir sofort einen Reiserechtsexperten zur Hilfe holen. Und wisst ihr was? Ich weiß sogar schon wo.

Nämlich bei FlightRight. Warum? Ganz einfach. Zuerst wird der Fall kostenlos auf Anspruch auf Entschädigung geprüft. Dabei ist es egal ob ein Flug ausgefallen-, oder verspätet ist, umgebucht worden ist oder es sich eben – im schlimmsten Fall – um einen verpassten Anschlussflug handelt. Bis zu 3 Jahren rückwirkend. Dabei geht das Team von FlightRight wenn nötig sogar bis vor Gericht, ohne dass uns als Kunden Extrakosten entstehen. 

flug-fällt-aus-hilfe-flugrecht-couture-de-coeur-reiseblog-2018

Von der Entschädigung behält das Unternehmen lediglich 20 – 30% (zzgl. MwSt); hat ein Fall kein Erfolg, entstehen keine Kosten für den Service. Auch bei Unwetter oder Streiks oder Geschäftsreisen wird euch weitergeholfen. Ja, selbst wenn der Arbeitgeber den Flug gezahlt hat gibt es Anspruch auf Entschädigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten. In diesem Falle seid ihr also auch abgesichert, wenn ihr z.B. zu einem Event eingeladen werdet und es am Flughafen Probleme gibt.

flug-fällt-aus-hilfe-flugrecht-couture-de-coeur-reiseblog

Da in diesem Jahr die Kategorie „Reisen“ auf meinem Blog ein bisschen mehr in der Vordergrund rücken wird, ist es für mich essentiell, mich gerade auf Situationen wie verspätete oder ausgefallene Flüge vorzubereiten. Denn auch wenn bis jetzt immer alles relativ glatt ging, komme ich ziemlich sicher früher oder später auch in die Lage, auf die Hilfe von Experten angewiesen zu sein. Und mit einer Erfolgsquote von 98% bei Gerichtsverhandlungen fühle nicht nur ich mich bei FlightRight sehr gut aufgehoben, sondern weiß auch, dass ihr es genauso seid.

In diesem Sinne hoffe ich dass ich euch mit diesem Tipp für euren nächsten Trip weiterhelfen konnte. Außerdem freue ich mich natürlich auf eure Erfahrungen zu unnötigen Ärgernissen am Airport in den Kommentaren oder via Social Media!

Von der Entschädigung behält das Unternehmen lediglich 20 – 30% (zzgl. MwSt); hat ein Fall kein Erfolg, entstehen keine Kosten für den Service. Auch bei Unwetter oder Streiks oder Geschäftsreisen wird euch weitergeholfen. Ja, selbst wenn der Arbeitgeber den Flug gezahlt hat gibt es Anspruch auf Entschädigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten. In diesem Falle seid ihr also auch abgesichert, wenn ihr z.B. zu einem Event eingeladen werdet und es am Flughafen Probleme gibt.

Nämlich bei *flightright*. Warum? Ganz einfach. Zuerst wird der Fall kostenlos auf Anspruch auf Entschädigung geprüft. Dabei ist es egal ob ein Flug ausgefallen-, oder verspätet ist, umgebucht worden ist oder es sich eben – im schlimmsten Fall – um einen verpassten Anschlussflug handelt. Bis zu 3 Jahren rückwirkend. Dabei geht das Team von Flightright wenn nötig sogar bis vor Gericht, ohne dass uns als Kunden Extrakosten entstehen. 

Von der Entschädigung behält das Unternehmen lediglich 20 – 30% (zzgl. MwSt); hat ein Fall kein Erfolg, entstehen keine Kosten für den Service. Auch bei Unwetter oder Streiks oder Geschäftsreisen wird euch weitergeholfen. Ja, selbst wenn der Arbeitgeber den Flug gezahlt hat gibt es Anspruch auf Entschädigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten. In diesem Falle seid ihr also auch abgesichert, wenn ihr z.B. zu einem Event eingeladen werdet und es am Flughafen Probleme gibt.

2 Kommentare

  1. 11. Januar 2018 / 8:01

    Was für ein toller Look! Jacke und Stiefeletten gefallen mir sehr gut!

    Zum Glück ist mir das noch nie passiert und ich weiß auch gar nicht, wie ich reagieren würde :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  2. Kathi
    10. Januar 2018 / 21:40

    Liebe Jasmin,

    vielen Dank für diesen tollen Tipp!
    Ich habe schon von FlightRight gehört, wusste aber nicht genau wie das Ganze läuft.
    Jetzt bin ich schlauer! 🙂

    Liebe Grüße
    Kathi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.