Hotel Review: Hyatt Regency Paris Étoile (4 Sterne Hotel im Herzen von Paris)

Hotel Review: Hyatt Regency Paris Étoile (4 Sterne Hotel im Herzen von Paris)

Während meines Aufenthalts zur Fashion Week Paris letztes Wochenende, durfte ich das Hyatt Regency Paris Étoile kennenlernen. Was das 4 Sterne Hotel zu bieten hat, wo es genau liegt und was mich besonders verzaubert hat, das erfahrt ihr heute. Natürlich inklusive bildlicher Impressionen aus dem Hausebund auch einigen Interior und Deko Essentials, damit ihr euch den Hyatt Flair nach Hause holen könnt. Die Kosten für das Zimmer wurden für mich freundlicher Weise wären meines Trips übernommen. Dies hat jedoch keinen Einfluss aus meine persönlichen Eindrücke.

DIE LAGE

Das Hyatt Regency Paris Etoile liegt zentral in Paris, nur 1,5 km vom Arc de Triomphe und den berühmten Champs Elysées entfernt. Durch seine vielen Stockwerke erhebt es sich als großer Turm, direkt am Kongresszentrum Palais des Congrès und dem Geschäftsviertel La Défense. Die Metrostation Porte Maillot liegt weniger als 10 Minuten zu Fuß entfernt. Der Eifelturm ist vom Hotel aus in 15 Minuten mit dem Taxi, oder in 20 Minuten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Ich habe für eine Taxifahrt dorthin ca. 13€ bezahlt. Außerdem halten vor dem Hotel Shuttlebusse, die zum Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle fahren. Bis zum Bahnhof Paris Nord, wo auch der Thalys abfährt, dauert es ca. 30Min. mit der Metro und ca. 20 Minuten mit dem Taxi. Wenige Minuten zu Fuß vom Hotel entfernt, befindet sich außerdem der Pavillon d’Armenonville sowie weitere Grünanlagen, die zum spazieren, joggen oder einfach nur genießen einladen.

Adresse: 62 Boulevard Gouvion-Saint-Cyr, 75017 Paris (Die Lage auf der Karte findet ihr unten!)

DAS HOTEL

Das Hotel verfügt über 950 Zimmer und Suiten mit 24-Stunden-Zimmerservice, 24-Stunden-Concierge, Minibar, Save, Schreibtisch, Klimaanlage, Föhn, Weckrufservice, TV und natürlich auch kostenlosem W-Lan. Der niedrigste Preis für eine Nacht liegt bei 169,00€. Jedes Zimmer, egal ob Standardzimmer, Suite oder Recengy Club Zimmer, verfügt über eine Aussicht über die Weite der Hauptstadt. Auf der 34. Etage des Hotels befindet sich das Fitness Center und auf der 1. Etage, neben der Rezeption 3 verschiedene Restaurants mit französischen und internationalen Spezialitäten. In der Tower Sports Bar, die nicht nur saisonale Küche, Tapas und Getränken bietet, kann man außerdem am Morgen das Frühstücksbuffet erkunden oder tagsüber Sportereignisse an den Bildschirmen verfolgen. Das Personal ist wahnsinnig freundlich, spricht selbstverständlich auch Englisch und teilweise auch Deutsch. Das Einchecken im Zimmer ist offiziell ab 15 Uhr möglich, ich konnte bei meiner Reise nach Paris jedoch auch schon bereits um 14 Uhr die Türe öffnen 🙂

MEIN ZIMMER

Während meines Aufenthalts durfte ich die großartige Aussicht aus einem der Standardzimmer mit Kingsize Bett genießen. Besonders das Designs des 27qm großen Zimmers hat mir wahnsinnig gut gefallen. An der Wand warteten bei meinem Check In Originalkunstwerke von Denis Rival und James Hull an der Wand des Rooms. Espresso, Tee und Wasser standen mir an der Minibar bereit. Am Holztisch, neben dem kleinen Kühlschrank konnte ich zwischenzeitlich das High Speed Internet nutzen und entspannt arbeiten. Auch das zum Zimmer zugehörige Bad hat mich sehr angesprochen. Hier sind übrigens auch meine Fotos zum Beitrag Haarpflege & Styling auf Reisen: Fashion Week Paris mit Newsha entstanden. Neben den luxuriösen Pflegeprodukten die dort bereit lagen, ist mir auch sofort die in den Spiegel integrierte digitale Uhr aufgefallen.

MEIN FAZIT

Ich habe mich im Hyatt Regency Paris Etoile rundum wohl gefühlt. Das Personal hatte immer ein Lächeln auf den Lippen und half mir bei all meinen Fragen weiter. Besonders fasziniert hat mich die unfassbar tolle Aussicht, die sich mit bot. Ich konnte von meinem Bett aus direkt auf den Eifelturm blicken – einfach ein Traum! Auch das Essen war sehr lecker; ein Drink an der Tower Sports Bar ist ebenfalls mit ca. 9€ bezahlbar. Da ich zuvor noch nie in Paris war und natürlich auch unbedingt noch etwas von der Stadt sehen wollte, habe ich darauf verzichtet, das Fitness Center zu besuchen und bin stattdessen zum Eifelturm gefahren und durch die Straßen von Paris gezogen. Auch hier habe ich ein paar tolle Tipps vom Hotelpersonal bekommen, wie ich wo am besten hinkomme und welche Plätze neben den „klassischen Touri Zielen“ noch sehenswert sind. Außerdem ist mir der angenehme Duft, der sich durch das gesamte Haus zieh, in Erinnerung geblieben und wird wohl eine meiner ersten Assoziationen bleiben, wenn ich Paris denke. Ich komme auf jeden Fall gerne wieder und kann das Hotel definitiv weiterempfehlen!


HYATT FLAIR FÜR ZUHAUSE


blogger-high-quality-paris-fashion-week-2017-hyatt-hotel
blogger-high-quality-paris-fashion-week-2017-hyatt-hotel
blogger-high-quality-paris-fashion-week-2017-hyatt-hotel
neu-aussicht-paris-hyatt-regency-blog-review-test
blogger-high-quality-paris-fashion-week-2017-hyatt-hotel
haare-tipps-beauty-blogger-germany-newsha-haircare
2017-paris-trip-reise-blogger-france-reiseblog-2017
2017-paris-trip-reise-blogger-france-reiseblog-2017
2017-paris-trip-reise-blogger-france-reiseblog-2017

Wart ihr vielleicht zufällig auch schon mal im Hyatt Regency Paris Étoile zu Gast? Ich freue mich von euch unten in den Kommentaren sowie über Social Media zu erfahren, welche Hotels ihr in Paris bereits kennengelernt habt! 🙂

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.